Germany
de

Kinder hören am besten mit Surround Sound

Ob Ihr Kind bereits ein Cochlea-Implantat hat oder erstmalig erhalten soll - Cochlea-Implantate auf beiden Ohren (beidseitige Versorgung = bilaterale Implantation) bedeuten immer bestmögliches Hören.1

Zwei Cochlea-Implantate bieten: 2,3

  • Besseres Hören in schwierigen Hörumgebungen, wie z. B. auf Spielplätzen
  • Bessere Lokalisierung erleichtert es, ein Alarm- oder ein Hupzeichen einer bestimmten Richtung zuzuordnen.
  • Müheloseres Hören vereinfacht es einem Gespräch mit weniger Anstrengung zu folgen.
  • Verbesserte Klangqualität, um z. B. Musik in vollen Zügen zu genießen.

 

Rosies bilaterale Reise zum Hören

“Der größte Unterschied, den wir feststellten, war, dass es Rosie möglich wurde in schwierigen Hörumgebungen zu hören. Selbst wenn wir im Auto unterwegs waren, ich als Fahrerin nach vorne schaute, neben ihr unser Babysitter erzählte und zusätzlich dabei noch eine DVD lief, konnte Rosie mir immer noch auf meine Fragen antworten - es war großartig!"

— Natasha M., Mutter von Rosie, die im Alter von 2 Jahren bilateral implantiert wurde.

Zwei Ohren sind Natürlich besser als nur eins


Natürlich Hören heißt binaural zu hören — “bi” steht für zwei, “aural” für Ohren. Durch das Hören auf beiden Ohren werden alle Klangsignale in vollem Umfang erfasst und direkt an das Gehirn weiter geleitet, wo sie unmittelbar verarbeitet werden. Der Zuhörer kann damit stets schnell und angemessen antworten. Eine bilaterale (beidseitige) Implantation ermöglicht es Ihrem Kind, Klänge auf beiden Ohren aufzunehmen und sein Hörvermögen dadurch zu verbessern.

Zwei Cochlea-Implantate führen die Klänge beider Ohren zusammen, sodass hochgradig schwerhörige sowie an Taubheit grenzend schwerhörige Kinder selbst in den geräuschvollsten Umgebungen wieder hören können.

Gut hörende Kinder entwickeln sich besser

Binaurales Hören ermöglicht es Ihrem Kind, seine Sprach- und Kommunikationsfähigkeiten optimal zu entwickeln. Eine frühe beidseitige Implantation und damit Stimulierung der Hörnerven kann ihrem Kind dazu verhelfen, wie seine normalhörenden Altersgenossen zu hören, zu sprechen und zu lernen.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass bilateral implantierte Kinder und Erwachsene mit zwei Implantaten besser hören als nur mit einem.4


Bilaterale Vorteile in jedem Alter

Eine bilaterale Implantation bietet aber auch in einem späteren Kindesalter zahlreiche Vorteile.


Jake - Mit zwei Implantaten zum Erfolg

“Nachdem er mit seinem ersten Implantat so große Fortschritte gemacht hatte, fing ich an über eine bilateral Versorgung nachzudenken. An dem Tag, als Jakes zweites Implantat eingeschaltet wurde, wollte er sich gar nicht mehr von seinem Harmony trennen, weil es ihm enorm bei Hintergrundgeräuschen half. [Die bilaterale Implantation] war, neben der ersten einseitigen Implantation, das Beste, was wir jemals für unseren Sohn tun konnten."

— Jane Foreman, Mutter von Jake, der im Alter von 5 Jahren einseitig und im Alter von 13 Jahren beidseitig implantiert wurde.

 

Mit einem zweiten Implantat mehr hören

Wenn Ihr Kind mit seinem ersten Cochlea-Implantat endlich ein "gutes Ohr" hat, dann sollten Sie über die vielen Vorteile nachdenken, die ein zweites Implantat mit sich bringen würde. Mit zwei Cochlea-Implantaten erfährt Ihr Kind eine reichere, mehrdimensionale Klangwelt und ist in der Lage, auch leisere Töne besser zu hören.2,3 Kinder mit zwei Cochlea-Implantaten können:

  • in lauter Umgebung, wie z.B. im Klassenzimmer oder auf dem Spielplatz, besser hören. Damit kann sich das Kind auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren - auf die Schule und das Spielen!
  • Sprache natürlicher entwickeln. Bilateral versorgt kann Ihr Kind gerade in den für die Sprachentwicklung wichtigen Phasen Klänge aus allen Richtungen erfassen und verarbeiten.
  • Klangquellen einfacher lokalisieren. Verschiedene Klänge können besser lokalisiert werden, so dass auf das "Hallo" eines Freundes oder einen Feueralarm direkt reagiert werden kann. Das bedeutet, dass das Kind sich in allen Situationen sicher bewegen kann und Sie dadurch beruhigter sein können.
  •  Mit weniger Mühe hören. Wenn Ihr Kind weniger Anstrengung für das Hören aufbringen muss, kann es sich besser auf das Lernen konzentrieren und insgesamt entspannter leben.
  • In jeder Position optimal hören. Wenn beide Ohren richtig arbeiten, müssen sich Kinder nicht ständig um eine Position bemühen, in der das "gute" Ohr hören kann.

 


Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen die Vorteile einer bilateralen CI-Versorgung

Klinische Studien belegen, dass die bilaterale Implantation Kindern nicht nur dazu verhilft, ihren lebhaften Alltag mit Leichtigkeit zu meistern, sondern sie auch für die zukünftigen Herausforderungen im Jugend- und Erwachsenenalter wappnet: die Teilnahme an der Arbeitswelt und dem gesellschaftlichen Leben, die Pflege von Freundschaften und eventuell die Erziehung eigener Kinder.


In schwierigen Hörsituationen hören

Mit zwei Cochlea-Implantaten können Erwachsene mühelos mit ihrer Umwelt kommunizieren, ob mit Freunden oder Geschäftspartnern in einem vollen Restaurant, auf rauschenden Partys oder bei Meetings.

Erwachsene mit zwei Cochlea-Implantaten hören im Störlärm viel besser als nur einseitig Implantierte.   Erwachsenen mit zwei Implantaten zeigen im Vergleich zu einseitig Implantierten prozentual bessere Ergebnisse beim Hören im Störgeräusch (Gemessen in drei Schwierigkeitsstufen).1

 


Verbesserte Sprachunterscheidung

Erwachsene mit zwei Implantaten können Sprache viel besser als einseitig Implantierte verstehen - selbst in ruhigen Umgebungen. Ob bei einem romantischen Dinner oder beim Elternabend - bilateral Versorgte verstehen mehr gesprochene Wörter.

Durchschnittlich richtige Wörter in ruhiger Umgebung nach 3, 6 und 8 Monaten nach der Implantation bei 15 Erwachsenen, die gleichzeitig beidseitig implantiert wurden. Das Sprachverständnis ist mit zwei Implantaten einfacher und wächst mit der Zeit.1

 


Den Klang sicher und einfach lokalisieren

Von der Krankenwagensirene bis zur Autohupe - Erwachsene mit zwei Cochlea-Implantaten können die Richtung, aus der der Klang kommt, genauer lokalisieren.

Linksseitige verglichen mit rechtseitiger Genauigkeit des Richtungshörens mit nur einem Implantat im rechten Ohr, oder nur im linken Ohr und beide Implantate zusammen. Die Lokalisierung verbessert sich erheblich, wenn zwei Implantate genutzt werden.1

 


FAQ-Liste Bilaterale Implantation

 

1. Sind die Anforderungen für eine Kandidatur zur bilateralen Cochlea-Implantation anders?

Nein, die Anforderungen für einseitige und beidseitige Implantationen sind gleich. Finden Sie mit unserem Online-Quiz heraus, ob Sie oder Ihr Kind als Kandidat in Frage kommen.Nein, die Anforderungen für einseitige und beidseitige Implantationen sind gleich. Finden Sie mit unserem Online-Quiz heraus, ob Sie oder Ihr Kind als Kandidat in Frage kommen.

 

Ist ihr Kind ein Kandidat für ein Cochlea-Implantat?

Machen Sie unseren Eignungstest für Kinder (alle zutreffenden Angaben ankreuzen):

 

  Die Sprachentwicklung meines Kindes aufgrund seines Hörverlustes verzögert.
   
  Mein Kind reagiert selten auf seinen Namen.
   
  Mein Kind vermeidet sozialen Kontakt oder fehlen die nötigen Umgangsweisen mit anderen Kindern oder Erwachsenen.
   
  Ich sorge ob mein Kind in einer lauten Umgebung Sprache hören kann.

 

Wenn Sie mindestens eine der obigen Angaben angekreuzt haben, könnte Ihr Kind für ein Cochlea-Implantat geeignet sein.

Vielen Dank das Sie sich an uns bei der Wahl einer möglichen Hörlösung wenden. Ein Mitarbeiter von Advanced Bionics wird sich zeitnah mit Ihnen in Verbidnung setzen!

Falls Sie eine dringende Frage haben und direkte Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte per Email an: service.de@AdvancedBionics.com.

Vielen Dank für das Ausfüllen unseres CI-Kandidaten- Fragebogens!

Die Ergebnisse zeigen, dass Ihr Kind ein Kandidat für ein Cochlea-Implantat sein könnte. Bitte füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus, damit sich ein AB-Vertreter mit Ihnen in Verbindung setzen kann und alle Ihre Fragen beantworten kann. Wir können Ihnen auch einen direkten Kontakt zu bereit versorgten Advanced Bionics Anwendern und Eltern von AB-versorgten Kindern ermöglichen. Diese wissen am Besten wovon Sie sprechen und haben den Entscheidungsprozess schon durchgemacht. Hierdurch erfahren Sie genau, was zu erwarten ist. Wir freuen uns auf Sie!


AB nimmt Ihre Privatsphäre sehr ernst. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten niemals für Marketingzwecke an andere Unternehmen verkaufen oder weitergeben.

2. Kann ich mit zwei unterschiedlichen Prozessoren gut hören?

In der Regel vergeht zwischen der ersten und zweiten (bilateralen) Cochlea-Implantation mindestens ein Jahr. Die Ohren erfassen und liefern den Klang an das Gehirn. Unterschiedliche CI-Systeme sind daher unproblematisch, denn ein System ist jeweils auf die Hörbedürfnisse eines einzelnen Ohrs ausgerichtet.

3. Kann das Gehirn die beiden Klänge zusammenfügen wenn es schon lange her ist, dass ich mein erstes Implantat erhalten habe?

Es gibt keinen Grund um mit dem bilateralen Hören zu warten. Bei Kindern gilt: je früher sie Zugang zum Klang erhalten, desto besser ist das Ergebnis. Für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene bedeutet ein zweites Implantat den Zugang zu bestmöglichem Hören.3 Viele Menschen erleben direkt nach der bilateralen Implantation viele Vorteile, die mit der Zeit noch zunehmen: klareres Sprachverständnis, leichteres Hören, natürlichere Klangqualität und erhöhter Musikgenuss.

4. Würde eine bilaterale Implantation meinem Kind noch Vorteile bringen, wenn durch den Hörtest nachgewiesen ist, dass es mit seinem ersten Implantat bereits sehr gut hört?

Gute Ergebnisse beim Hörtest in der Klinik bedeuten nicht unbedingt gutes Hören im Alltag. Ein Implantat in einem einzigen Ohr kann das Hören auf beiden Ohren nicht ersetzen. Denken Sie daran, dass das Hören mit zwei Ohren viele Vorteile bietet - Lokalisierung der Klangquelle, klareres Hören im Störgeräusch und größeren Genuss beim Musikhören.


5. Mein Kind ist auf dem nicht-implantierten Ohr noch resthörig. Ist es dann nicht besser eher ein Hörgerät als ein zweites Cochlea-Implantat einzusetzen?

Resthöriges Hörvermögen kann auch mit einem Hörgerät nicht ausreichend verstärkt werden. Ob das Ohr tatsächlich von einem Cochlea-Implantat profitieren könnte, kann nur ein Audiologe zuverlässig feststellen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Cochlea-Implantate für Sie in Frage kommen, wenden Sie sich bitte an die AB Kundenberatung

 

Kontakt zu Advanced Bionics


AB nimmt Ihre Privatsphäre ernst. Wir werden Ihre persönlichen Daten niemals zu Marketingzwecken an andere Unternehmen verkaufen oder übertragen.

Kundenservice

Telefon: 0711-51070577
Fax: 0711-51070571

aus Österreich: Tel.: 0662-854999
aus der Schweiz: Tel.: 058-9287883

Montag bis Donnerstag: 8.00 - 17.30 Uhr
Freitag: 8.00 - 16.00 Uhr

6. Verläuft die Implantation schneller als bei meinem ersten Implantat?
  Jede Implantation verläuft individuell und daher unterschiedlich. Ebenso wie die Technologie kann auch die Implantationspraxis sich ändern und verbessert werden. Jede einzelne Cochlea-Implantation sollte hinsichtlich des Verfahrens und der damit verbundenen Erwartungen individuell mit dem Implantationsteam und dem Audiologen besprochen werden. Erfahren Sie mehr über die Implantation & postoperative Rehabilitation und die Erstanpassung.
   
   
   

Vilen Dank das Sie sich an uns bei der Wahl einer möglichen Hörlösung wenden. Ein Mitarbeiter von Advanced Bionics wird sich zeitnah mit Ihnen in Verbidnung setzen!

Falls Sie eine dringende Frage haben und direkte Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte per Email an: service.de@AdvancedBionics.com.

Wir sind für Sie da, um Ihnen zu helfen

Die Bionic Ear Association (BEA) besteht aus einem engagierten Team von Freiwilligen, die Ihnen und Ihren Lieben mit Informationen, Weiterbildung und Unterstützung für die Auswahl, den Erhalten und das Leben mit Cochlea-Implantaten zur Verfügung stellen.


AB nimmt Ihre Privatsphäre sehr ernst. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten niemals für Marketingzwecke an andere Unternehmen verkaufen oder weitergeben.

Telefon: 0711-51070577
Fax: 0711-51070571

aus Österreich: Tel.: 0662-854999
aus der Schweiz: Tel.: 058-9287883

Montag bis Donnerstag: 8.00 - 17.30 Uhr
Freitag: 8.00 - 16.00 Uhr


Referenz

1.

Koch DB, Soli SD, Downing M, and Osberger MJ. 2009. Simultaneous Bilateral Cochlear Implantation: Prospective Study in Adults. Cochlear Implants International (February 26), Cochlear Implants International, n/a. doi: 10.1002/cii.413

2.

Dunn, C, et al. 2008. Comparison of Speech Recognition and Localization Performance in Bilateral and Unilateral Cochlear Implant Users Matched on Duration of Deafness at Age of Implantation. Ear and Hearing. 29 (3): 352–359

3.

Zeitler D, et al. 2008. Speech Perception Benefits of Sequential Bilateral Cochlear Implantation in Children and Adults: A Retrospective Analysis. Otology & Neurotology. 29 (3): 314–325.

Vorteile der beidseitigen Versorgung am Beispiel von Julius J.