Germany
de

Ist ein Cochlea-Implantat das Richtige für Ihr Kind?

Advanced Bionics weiß, dass alle Eltern Hoffnungen, Erwartungen und Träume für die Zukunft ihrer Kinder haben. Es ist ernüchternd zu erfahren, dass Ihr Baby nicht auf den Neugeborenen-Hörtest reagiert oder zu entdecken, dass Ihr Kind keinen Nutzen durch konventionelle Hörgeräte erfährt.

AB schafft Abhilfe.

Das moderne Cochlea-Implantat System von AB hilft Kindern mit hochgradigem bis resthörigem Hörverlust hören und sprechen zu lernen, normale Schulen zu besuchen und enge Freundschaften mit Gleichaltrigen aufzubauen.

 

 

 

 

 

 

Bessere Erfolgschancen für Kinder

Kinder müssen zum Lernen einer Sprache neben den Wörtern auch die Muster, Silben und Intonantion hören. Eine unabhängige Studie kam zu dem Schluss, dass Kinder mit AB-Geräten in den ersten sechs Monaten nach der Implantation, Kinder mit Mitbewerberprodukten in Tests der auditiven und verbalen Sprachkenntnisse übertrafen.1 Viele Kinder, die mit AB implantiert wurden, haben die gleiche Chance für den akademischen Erfolg wie ihre normalhörigen Altersgenossen.


Frühes Sprechvermögen maximieren

Ab dem Tag ihrer Geburt beginnen Kinder, sprechen zu lernen. Bis zum Alter von 3 Jahren müssen sie ungefähr 30.000 Wörter am Tag hören, damit sie die erforderlichen Sprachfertigkeiten für den Alltag und ihren schulischen Erfolg erwerben. Diese Notwendigkeit, Sprache zu hören, verstärkt die Bedeutung einer frühen Implantation bei tauben oder schwerhörigen Kindern, die von Cochlea-Implantaten profitieren würden, nachhaltig.2


AB schließt die Sprachlücke

Ohne Cochlea-Implantat vergrößert sich die „Sprachlücke“ zwischen Kindern, die gehörlos oder schwerhörig geboren wurden, und normalhörenden Gleichaltrigen immer weiter, je älter sie werden. Diese Lücke lässt sich durch die Wahl von einem oder zwei AB Cochlea-Implantaten für Ihr Kind maßgeblich verkleinern oder sogar vollständig schließen.


“Bei ihrer Erstanpassung hat Claire gelächelt und gelacht. Max schafft bei Sprachtests oft bis zu 100%.”

- Stephanie H., Mutter von Max, der im Alter von 1 Jahr implantiert wurde; und Claire, die im Alter von 1 implantiert und mit 3 Jahren bilateral implantiert wurde

 

 

Implantate und Hörgeräte für ein besseres Hören

Viele Kinder profitieren in beträchtlichem Maße von einem Cochlea-Implantat auf einem Ohr und einem Hörgerät auf dem anderen - dem so genannten bimodalen Hören. Beim bimodalen Hören erwirkt der Einsatz der beiden Technologien eine optimale Hörleistung, sodass Ihr Kind sein gesamtes Potenzial ausschöpfen kann.

Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Audiologen auf und finden Sie gemeinsam heraus, ob für Ihr Kind eher eine Cochlea-Implantation oder ein Hörgerät auf einem oder beiden Ohren sinnvoll wäre.

 

Hörgenuss rundum - mit Bilateralem Hören

Zwei Ohren hören besser als nur eins. Viele Eltern wählen die bilateralen Cochlea-Implantate für ihre Kinder mit hochgradigem bis resthörigem Hörverlust. Die Möglichkeit, in alle Richtungen hören zu können hilft Kindern, sich in lauten Umgebungen wie Spielplätzen, Parks und Geburtstagspartys zurecht zu finden und mühelos zu kommunizieren.

 

 

Worin unterscheidet sich ein Cochlea-Implantat vom Hörgerät meines Kindes?

Ein Cochlea-Implantat verschafft Ihrem Kind Zugang zu einer reicheren Klangwelt. Anders als Hörgeräte, die einfach den Klang verstärken, machen Cochlea-Implantate mit der modernsten Technologie den Klang klarer und besser verständlich.

Für viele Kinder mit hochgradigem bis resthörigem Hörverlust reichen Hörgeräte nicht aus, um die unzureichende Hörfähigkeit des geschädigten Ohres zu kompensieren. Cochlea-Implantate überbrücken den geschädigten Teil Ihres Innenohrs und senden Klangsignale über den Hörnerv direkt an das Gehirn.  Daher weisen Kinder, die mit einem AB Cochlea-Implantat versorgt sind, im Vergleich zu Hörgeräte-Trägern, ein besseres Sprachverständnis, selbst in lauter Umgebung, auf.

 

Ist ihr Kind ein Kandidat für ein Cochlea-Implantat?

Machen Sie unseren Eignungstest für Kinder (alle zutreffenden Angaben ankreuzen):

 

  Die Sprachentwicklung meines Kindes aufgrund seines Hörverlustes verzögert.
   
  Mein Kind reagiert selten auf seinen Namen.
   
  Mein Kind vermeidet sozialen Kontakt oder fehlen die nötigen Umgangsweisen mit anderen Kindern oder Erwachsenen.
   
  Ich sorge ob mein Kind in einer lauten Umgebung Sprache hören kann.

 

Wenn Sie mindestens eine der obigen Angaben angekreuzt haben, könnte Ihr Kind für ein Cochlea-Implantat geeignet sein.

Vielen Dank das Sie sich an uns bei der Wahl einer möglichen Hörlösung wenden. Ein Mitarbeiter von Advanced Bionics wird sich zeitnah mit Ihnen in Verbidnung setzen!

Falls Sie eine dringende Frage haben und direkte Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte per Email an: service.de@AdvancedBionics.com.

Vielen Dank für das Ausfüllen unseres CI-Kandidaten- Fragebogens!

Die Ergebnisse zeigen, dass Ihr Kind ein Kandidat für ein Cochlea-Implantat sein könnte. Bitte füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus, damit sich ein AB-Vertreter mit Ihnen in Verbindung setzen kann und alle Ihre Fragen beantworten kann. Wir können Ihnen auch einen direkten Kontakt zu bereit versorgten Advanced Bionics Anwendern und Eltern von AB-versorgten Kindern ermöglichen. Diese wissen am Besten wovon Sie sprechen und haben den Entscheidungsprozess schon durchgemacht. Hierdurch erfahren Sie genau, was zu erwarten ist. Wir freuen uns auf Sie!


AB nimmt Ihre Privatsphäre sehr ernst. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten niemals für Marketingzwecke an andere Unternehmen verkaufen oder weitergeben.

Referenz

1.

Bevilacqua et al. Auditory and Language Abilities in Children: Comparison of Two Different Cochlear Implant Systems. Poster Presentation at the 10th International Conference on Cochlear Implant and Other Implantable Auditory Technologies, San Diego, CA April 10-12, 2008. 

2.

Hart B, Risley TR. (1995) Meaningful Differences in the Everyday Experience of Young American Children. Brooks Publishing Co, Inc. Baltimore, MD.

Der Hörweg Ihres Kindes